Top 5: Hausmittel gegen Augenringe

verschiedene Hausmittel gegen Augenringe

Augenringe lassen einen müde und krank aussehen. Sie entstehen aufgrund von Allergien, schlechter Ernährung und Schlafmangel.
Concealer sollen abhilfe schaffen, indem sie die Augenringe verdecken. Auf lange Sicht sind Concealer allerdings nicht zu empfehlen da Sie bei zu häufiger Anwendung zu Falten und zu einem Erschlaffen der Haut unter den Augen führen können.

Das sind die 5 besten Hausmittel gegen Augenringe

Hausmittel #1: Mandel-Öl

Mandelöl enthält viel Vitamin E und hat viele weitere kosmetische Nutzen. Die Anwendung von Mandelöl verbessert den Teint, beruhigt Hautirritationen, verlangsamt den Alterungsprozess der Haut und hellt dunkle Augenringe auf.

Mandelöl als mittel gegen Tränensäcke

Hausmittel #2: Gurken und Kartoffeln

Gurkenmaske spendet Feuchtigkeit

Gurken und Kartoffeln sind hervorragende Hausmittel gegen Augenringe und geschwollene Augen.
Gurken haben die adstringierende Eigenschaften, wodurch Wasserretentionen in den Augenringen verringert werden. Kartoffeln hingegen wirken sich aufgrund ihres Gehalts an flüssiger Stärke und dem hautaufhellendem Enzym Catechalase positiv auf geschwollene und dunkle Augenringe aus.

Für die Behandlung sollte man sich für mindestens 15 Minuten jeweils eine Scheibe Gurke, oder Kartoffel auf jedes Auge legen.


Artikel lesen: "Ist Schlafmangel der Hauptgrund für Augenringe?"


Hausmittel #3: Teebeutel

Mandelöl als mittel gegen Tränensäcke

Tee ist eine kraftvolle Quelle wichtiger Antioxidantien, die einer vorzeitige Alterung der Haut entgegenwirken. Außerdem besitzt Tee entzündungshemmende Eigenschaften, wodurch es Schwellungen reduziert und dunkle Augenringe vermindert. Um Ihre Augen mit Teebeuteln zu behandeln lassen Sie zwei Beutel Tee in heißem Wasser ziehen. Drücken Sie die Teebeutel anschließend aus und lassen Sie die Beutel auf eine Hautverträgliche Temperatur abkühlen. Lehnen Sie sich entspannt zurück und lassen Sie die Teebeutel für 15-20 Minuten auf die Augenringe einwirken. Legen Sie die Teebeutel hierzu direkt auf die Augenringe.

Hausmittel #4: Kurkuma und Ananassaft

Das Gewürz Kurkuma findet Verwendung als Hausmittel für die Hautpflege

Kurkuma ist ein natürliches Gewürz, welches nicht nur in der indischen Küche, sondern auch der Kosmetik Anwendung findet.
Die hautpflegenden Eigenschaften von Kurkuma sind auf seinen hohen Anteil an Antioxidantien zurück zu führen.
Kurkuma wird zur Behandlung von Akne, Hautunreinheiten, Mitessern, Pigmentstörungen und Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte verwendet.

Ananassaft ist ebenfalls bekannt für seine Hautpflegende Wirkung.
Aufgrund seines Wirkung gegen freie Radikale und der hohen Menge an guten Enzymen wird es bereits seit vielen Jahren zur Hautpflege verwendet. Für unser viertes Hausmittel gegen Augenringe mischen wir Kurkuma mit Ananassaft zu einer dickflüssigen Paste und Tragen diese auf die betroffene Stelle auf.
Die Paste sollte für mindestens 10 Minuten einziehen bevor man sie mit einem feuchten Tuch sanft von der Haut wischt.

Hausmittel #5: Wasser

Wasser reinigt unseren Körper und wäscht Toxine aus.
Ausreichend Wasser zu trinken hat unverkennbare positive Effekte auf die Haut.
Um in einem gesunden Maße hydriert zu sein sollte man täglich 6-8 Gläser Wasser trinken.

Für besonders hartnäckige Augenringe:

Sollten Sie mit besonders hartnäckigen Augenringen zu kämpfen haben und die Hausmittel Ihre Augenringe nicht in gewünschtem Maße lindern sollten Sie einen Blick auf unsere Sektion die besten Cremes gegen Augenringe werfen.

Das sind die Top 3 Cremes gegen Augenringe




Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: