Eisenmangel als Ursache für Augenringe

Der Arzt untersucht ob Sie an Eisenmangel leiden

Viele Frauen, aber durchaus auch Männer leiden unter Eisenmangel.
Der Mangel wird oft bei Vegetariern und Veganern aber auch im Rahmen einer Untersuchung in der Schwangerschaft beim Gynäkologen festgestellt, oder aber weil die/der Betroffene unter Mangelerscheinungen leidet.
Dazu zählen Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwäche, Haarausfall, Blässe, Infektanfälligkeit, etc.
Diese Leiden beeinträchtigen den Alltag der Betroffenen sehr stark.

Zudem gilt Eisenmangel als eine der Ursachen für Augenringe.
Oft können diejenigen, die unter einem Eisenmangel leiden, nicht genau deuten, woher diese schlechte Verfassung herrührt.

Sie sollten auf die Signale ihres Körpers hören und einem Arzt diese Symptome schildern. Dieser wird den Eisenmangel schnell erkennen und Ihnen zu eisenhaltigen Lebensmitteln raten. Wenn Sie an Augenringen leiden, sollten Sie prüfen, ob Ihre Augenringe auf einen Eisenmangel zurück zu führen sind.

Um diese negativen Erscheinungen zeitnah zu bekämpfen, sollten Menschen, die unter einem Eisenmangel leiden, unbedingt ihre Ernährung umstellen.
Wenn man seine Ernährung nicht komplett verändern möchte, sollte man jedoch zumindest darauf achten, viele Lebensmittel mit hohem Eisengehalt zu sich zu nehmen.

Lebensmittel mit viel Eisen

Einen hohen Eisengehalt haben beispielsweise die allseits bekannten, ballaststoffreichen Leinsamen.
Nicht nur bei Verstopfung sind sie hilfreich, sondern sie tragen auch ihren Teil zur Eisenzufuhr bei. Superfoods wie Quinoa und Amaranth sind bei Eisenmangel auch sehr zu empfehlen.
Kürbiskerne, Pistazien Weizenkleie dürfen dank hohem Eisengehalt auch öfter mal auf dem Speiseplan stehen. Verschiedenes Gemüse wie Rucola, Feldsalat, grüne Erbsen, Zucchini und Fenchel, sind ebenfalls bei Eisenmangel zu empfehlen. Natürlich ist auch Spinat ein Nahrungsmittel, welches viel Eisen enthält. Spinat sollte in Kombination mit anderen Lebensmitteln verzehrt werden.

Die Eisenaufnahme wird übrigens durch das zusätzliche Trinken von Orangensaft begünstigt. Leber ist das tierische Lebensmittel mit dem höchsten Eisenanteil.
Eine Entenleber hat 30 Milligramm Eisen. Für Menschen, die sich nicht vegetarisch ernähren wäre dies eine gute Option.

Leider mag jedoch nicht jeder Leber, dies ist auch für Fleischesser schon sehr speziell. Ansonsten kann man noch auf Eidotter zurückgreifen, vor allem, wenn man die Eier nicht als Ganzes isst.
Des Weiteren liefern Pfifferlinge Eisen. In getrockneter Form liefern Pfifferlinge sogar noch mehr, als völlig frische.

Man möchte es nicht glauben, aber, wenn man einige der oben genannten Lebensmittel verzehrt, kann man seine Eisenzufuhr schon erheblich verbessern.
Augenringe, die durch einen Eisenmangel bedingt sind lassen sich mit Hilfe einer geregelten Eisen zufuhr wirksam lindern. Man sollte stets am Ball bleiben und versuchen, viele der eisenhaltigen Nahrungsmittel oft beim Kochen zu berücksichtigen und die ganze Familie damit begeistern.
Man sollte seine Blutwerte regelmäßig von einem Arzt überprüfen lassen. Der Arzt kann genau sagen, wann der Eisenwert wieder in Ordnung ist.
Dennoch sollte man auch in diesem Fall weiterhin auf eine gesunde Ernährung achten. Viel frisches Gemüse, Fisch und ab und zu Fleisch sind der Grundstein für eine Ernährung, die dem Körper gut tut.

Sollte Ihre Diät bzw. Ihre Ernährungsform keinen regelmäßigen Konsum von Eisenhaltigen Lebensmitteln zu lassen lässt sich Ihr Eisenmangel und damit auch Ihre Augenringe mit Eisentabletten regulieren. Wenn Sie sich für Eisentabletten entscheiden, raten wir zu einem hochwertigen Produkt, welches in Deutschland hergestellt wurde.

Unsere Empfehlung

Augenringe bedingt durch Eisenmangel bekämpfen

Vihado Eisen Kapseln (Hochdosiert & Vegan)


Die besten Cremes gegen Augenringe

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: